Fussball

Informiert euch über unsere Trainingszeiten und Ansprechpartner der Fussballabteilungen Jugend, Senioren und Altherren.

Breitensport

In unserem großen Anbot an Breitensportarten ist für jeden etwas dabei. Wir bieten euch Eltern-Kind-Turnen / Abenteuersport, Frauengymnastik, Mädchensport, Nordic Walking, Sport der Älteren, Volleyball und den Kurs Haltung und Bewegung an

Tischtennis

Im Bereich Tischtennis findet ihr Infos für über unsere Teams, die laufende Saison, Trainingszeiten und Ansprechpartner

Bevorstehende Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Neuigkeiten

  • Alle
  • Allgemein
  • Breitensport
  • Fussball
  • Tischtennis

Restart SVA, bald geht es wieder los

Aus aktuellem Anlass ein kurzes Lebenszeichen

Uns erreichen derzeit viele Anfragen auf diversen Wegen ob, wie und wann der SVA das aktive Vereinsleben wiederaufnimmt. Wir können diesen Wunsch sehr gut nachvollziehen und würden uns auch freuen euch und uns endlich wieder das „GO“ geben zu können.

Wichtige Information: SVA stellt Sport- und Vereinsbetrieb ein

Aufgrund der aktuellen Lage und durch die Empfehlungen der Ministerien, den verschiedenen und zahlreichen Sport-Fachverbänden, sowie auch unserer Stadt Dorsten, hat der Vereinsvorstand nach sorgfältiger Abwägung die Entscheidung getroffen, den Sport- und Vereinsbetrieb ab sofort vollständig einzustellen.

SVA jetzt auch per WhatsApp zu erreichen: +49 2362 9749698

Der kurze Draht zum Verein ist jetzt noch einfacher! #sva2020

neue SVA Kollektion

Es ist so weit! Unsere neue SVA Vereinskollektion, die wir gemeinsam mit unserem Partner Teamsport Philipp ausgewählt haben, ist ab sofort verfügbar!

SVA trauert um Norbert Kuhlmann

Am Samstag, dem 07.12.2019 ist unser langjähriges Vereinsmitglied Norbert Kuhlmann im Alter von 84 Jahren verstorben.

Vier Takte vor Weihnachten – Konzert mit dem Projektchor & Friends

Am Sonntag, 2. Advent, findet ein Konzert des Altendorfer Projektchores statt! 

Instagram

Facebook

Marcel „Cello“ Guß erweitert SVA-Trainerteam

Kurzvorstellung:

Eine neue Herausforderung, eine neue Station und ein klasse Typ. Mit Cello konnte der absolute Wunschkandidat von Trainer Christian Martschat nach Altendorf geholt werden.

Mit seinen 32 Jahren ist Cello kein unbekannter im Dorstener Raum. Er trainierte die 2. Mannschaft des SuS Hervest Dorsten und trainiert aktuell noch die 2. Mannschaft des BVH Dorsten. Also ein Mann mit einer Menge Erfahrung in Sachen Kreisliga Fußball.

Frage: Cello, erstmal herzlich Willkommen beim SVA. Wir sind sehr froh, dich ab Sommer im Verein begrüßen zu dürfen. Warum der Wechsel zum SV Altendorf?

Cello: In erster Linie war da jemand ganz schön hartnäckig. Christian hat mich im letzten Sommer schon in das Projekt eingeweiht und mir die Position in Aussicht gestellt. Und es war nicht das erste Mal, dass er mich als Teil seines Teams haben wollte. Zudem haben der Verein und der Vorstand klare Vorstellungen wie es laufen soll und das hat mich letztendlich auch überzeugt den Schritt nach Altendorf zu gehen. Das gestartete Projekt zeigt erste Erfolge und das beweist, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Zudem treffe ich auch den ein oder anderen Bekannten aus vorherigen Stationen, die das Konzept ebenfalls überzeugt hat und vollkommen zufrieden sind beim SVA.

Frage: Wie ist deine Gefühlslage jetzt wo es entschieden ist?

Cello: Ich freue mich riesig, wenn auch die Entscheidung nicht leicht war. Ein neues Team und auch die Zusammenarbeit mit meinen beiden Trainerkollegen und dem Vorstand ist eine neue und spannenden Herausforderung.

Frage: Welche Ziele verfolgt du und welche Ziele hast du mit der Mannschaft?

Cello: Der Spaß am Fußball steht meiner Meinung nach im Vordergrund. Das Potenzial der Mannschaft ist groß und ich denke, wenn man nach dem Lockdown wieder angreift kann man eine Menge erreichen. Wir als Trainerteam haben da klare gemeinsame Vorstellungen. Doch gerade nach solch langer Pause, muss man die Jungs wieder in die Spur bekommen. Motivation und die richtige Dosierung der Einheiten wird eine Herausforderung. Der Spaß am Mannschaftssport wird dann den Erfolg automatisch bringen.

Frage: Cello, wofür stehst du als Trainer?

Cello: Wie schon gesagt, Spaß am Mannschaftssport Fußball steht im Vordergrund. Allerdings gehört es auch dazu den nötigen Ehrgeiz und die Ernsthaftigkeit mitzubringen, um dann das Training und die Spiele zu absolvieren. Konzentration ist auch ein wichtiges Element, um sich stetig zu verbessern. Trotzdem wird es sicherlich eine Menge zu lachen geben, da bin ich mir sicher.

Letze Frage: Wenn du dich in 3 Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

Cello: Super geiler Typ 😊 ok nun ernsthaft; ehrgeizig, motiviert und zielstrebig

Cello Danke und nochmals herzlich willkommen beim SV Altendorf. Wir wünschen dir viel Erfolg und freuen uns, wenn es wieder losgeht. #geilerHaufen #SVA2021
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Wochen zuvor

Marcel „Cello“ Guß erweitert SVA-Trainerteam

Kurzvorstellung:

Eine neue Herausforderung, eine neue Station und ein klasse Typ. Mit Cello konnte der absolute Wunschkandidat von Trainer Christian Martschat nach Altendorf geholt werden. 

Mit seinen 32 Jahren ist Cello kein unbekannter im Dorstener Raum. Er trainierte die 2. Mannschaft des SuS Hervest Dorsten und trainiert aktuell noch die 2. Mannschaft des BVH Dorsten. Also ein Mann mit einer Menge Erfahrung in Sachen Kreisliga Fußball.

Frage: Cello, erstmal herzlich Willkommen beim SVA. Wir sind sehr froh, dich ab Sommer im Verein begrüßen zu dürfen. Warum der Wechsel zum SV Altendorf?

Cello: In erster Linie war da jemand ganz schön hartnäckig. Christian hat mich im letzten Sommer schon in das Projekt eingeweiht und mir die Position in Aussicht gestellt. Und es war nicht das erste Mal, dass er mich als Teil seines Teams haben wollte. Zudem haben der Verein und der Vorstand klare Vorstellungen wie es laufen soll und das hat mich letztendlich auch überzeugt den Schritt nach Altendorf zu gehen. Das gestartete Projekt zeigt erste Erfolge und das beweist, dass sie auf dem richtigen Weg sind. Zudem treffe ich auch den ein oder anderen Bekannten aus vorherigen Stationen, die das Konzept ebenfalls überzeugt hat und vollkommen zufrieden sind beim SVA.

Frage: Wie ist deine Gefühlslage jetzt wo es entschieden ist?

Cello: Ich freue mich riesig, wenn auch die Entscheidung nicht leicht war. Ein neues Team und auch die Zusammenarbeit mit meinen beiden Trainerkollegen und dem Vorstand ist eine neue und spannenden Herausforderung. 

Frage: Welche Ziele verfolgt du und welche Ziele hast du mit der Mannschaft?

Cello: Der Spaß am Fußball steht meiner Meinung nach im Vordergrund. Das Potenzial der Mannschaft ist groß und ich denke, wenn man nach dem Lockdown wieder angreift kann man eine Menge erreichen. Wir als Trainerteam haben da klare gemeinsame Vorstellungen. Doch gerade nach solch langer Pause, muss man die Jungs wieder in die Spur bekommen. Motivation und die richtige Dosierung der Einheiten wird eine Herausforderung. Der Spaß am Mannschaftssport wird dann den Erfolg automatisch bringen.

Frage: Cello, wofür stehst du als Trainer?

Cello: Wie schon gesagt, Spaß am Mannschaftssport Fußball steht im Vordergrund. Allerdings gehört es auch dazu den nötigen Ehrgeiz und die Ernsthaftigkeit mitzubringen, um dann das Training und die Spiele zu absolvieren. Konzentration ist auch ein wichtiges Element, um sich stetig zu verbessern. Trotzdem wird es sicherlich eine Menge zu lachen geben, da bin ich mir sicher.

Letze Frage: Wenn du dich in 3 Worten beschreiben müsstest, welche wären das?

Cello: Super geiler Typ 😊 ok nun ernsthaft; ehrgeizig, motiviert und zielstrebig

Cello Danke und nochmals herzlich willkommen beim SV Altendorf. Wir wünschen dir viel Erfolg und freuen uns, wenn es wieder losgeht. #geilerHaufen #SVA2021

 

Kommentar auf Facebook

Viel Erfolg wünsche ich dir ,,,ich denke alles richtig gemacht 👍👍👍

Oha 😱 Viel Erfolg. Man sieht sich 😉

Guter Trainer 😍 unter dem würde ich auch noch spielen 😂

Viel Erfolg...

Viel Erfolg und Spaß 👍👍👍

Viel Erfolg...

🥰🥰👍

+ Zeige mehr Kommentare

Der SV Altendorf rüstet im Trainerteam auf

Marcel „Cello“ Guß wird zur kommenden Saison Teil des Trainerteams

Nach langen und intensiven Wochen konnte der SV Altendorf nun endlich Vollzug melden. Marcel „Cello“ Guß unterstützt ab der kommenden Saison das Trainerteam um Christian Martschat und Dirk Grünheit. Er schließt somit die Lücke die Martin Wilms leider aufgrund seiner beruflichen Veränderungen und Verpflichtungen zurücklassen musste.

„Wir sind sehr froh solch positiven und charakterstarken Menschen für den SV Altendorf gewinnen zu können“, sagte SVA Vorsitzender Michael Winkel am Rande der Verhandlungen. „Marcel hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, doch am Ende konnten wir ihn mit unserem Konzept und seiner darin enthaltenen Rolle vollkommen überzeugen“.

Auch Trainer Christian Martschat ist hoch erfreut über die zukünftige Zusammenarbeit mit Cello. „Schon vor einigen Jahren war es mein Plan mit Cello gemeinsam zu arbeiten, doch es kam aus unterschiedlichsten Gründen nicht zustande. Hartnäckigkeit zahlt sich aus und nun hat es beidseitig gepasst. Er ist ein klasse Typ mit der richtigen Einstellung zum Amateurfußball. Er war eines der letzten Puzzleteile in unserem Konzept. Cello wird der Mannschaft, dem Verein und uns im Trainerteam mit seiner Erfahrung 100%tig weiterhelfen. Ich freue mich riesig“, so Christian Martschat.

Für Dirk Grünheit war die Sache ebenfalls schnell klar. „Cello weiß, worauf es im Kreisligafußball ankommt. Er ist ein authentischer Typ und das gefällt mir. Wir werden sicherlich eine gute Zeit haben und noch eine Menge erreichen, da bin ich mir sehr sicher“.

„Eigentlich konnte ich nicht mehr Nein sagen. Das Gesamtpaket passt einfach und das Potenzial des Vereins und der Mannschaft ist unbeschreiblich. Man merkt, dass hier etwas neues großes entsteht. Ich freue mich Teil davon zu sein und mich an den richtigen Stellen einbringen zu können“, so der Neue im Trainerteam des SVA Marcel „Cello“ Guß.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Wochen zuvor

Wir sind stolz auf euch!

#nurderSVA
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Monat zuvor

Wir sind stolz auf euch!

#nurdersva
Mehr laden...

Werde Teil des SV Altendorf