Fussball

Informiert euch über unsere Trainingszeiten und Ansprechpartner der Fussballabteilungen Jugend, Senioren und Altherren.

Breitensport

In unserem großen Anbot an Breitensportarten ist für jeden etwas dabei. Wir bieten euch Eltern-Kind-Turnen / Abendteuersport, Frauengymnastik, Mädchensport, Nordic Walking, Sport der Älteren, Volleyball und den Kurs Haltung und Bewegung an

Tischtennis

Im Bereich Tischtennis findet ihr Infos für über unsere Teams, die laufende Saison, Trainingszeiten und Ansprechpartner

Bevorstehende Termine

Neuigkeiten

  • Alle
  • Allgemein
  • Breitensport
  • Fussball
  • Tischtennis

Restart SVA, bald geht es wieder los

Aus aktuellem Anlass ein kurzes Lebenszeichen

Uns erreichen derzeit viele Anfragen auf diversen Wegen ob, wie und wann der SVA das aktive Vereinsleben wiederaufnimmt. Wir können diesen Wunsch sehr gut nachvollziehen und würden uns auch freuen euch und uns endlich wieder das „GO“ geben zu können.

Wichtige Information: SVA stellt Sport- und Vereinsbetrieb ein

Aufgrund der aktuellen Lage und durch die Empfehlungen der Ministerien, den verschiedenen und zahlreichen Sport-Fachverbänden, sowie auch unserer Stadt Dorsten, hat der Vereinsvorstand nach sorgfältiger Abwägung die Entscheidung getroffen, den Sport- und Vereinsbetrieb ab sofort vollständig einzustellen.

SVA jetzt auch per WhatsApp zu erreichen: +49 2362 9749698

Der kurze Draht zum Verein ist jetzt noch einfacher! #sva2020

neue SVA Kollektion

Es ist so weit! Unsere neue SVA Vereinskollektion, die wir gemeinsam mit unserem Partner Teamsport Philipp ausgewählt haben, ist ab sofort verfügbar!

SVA trauert um Norbert Kuhlmann

Am Samstag, dem 07.12.2019 ist unser langjähriges Vereinsmitglied Norbert Kuhlmann im Alter von 84 Jahren verstorben.

Vier Takte vor Weihnachten – Konzert mit dem Projektchor & Friends

Am Sonntag, 2. Advent, findet ein Konzert des Altendorfer Projektchores statt! 

Instagram

Diese Fehlermeldung ist nur für WordPress-Administratoren sichtbar

Fehler: API-Anfragen sind für dieses Konto verzögert. Neue Beiträge werden nicht abgerufen.

Melde dich als ein Administrator an und zeige die Instagram-Feed-Einstellungsseite für weitere Details an.

Facebook

Endergebnis Lauf-Challenge 2000km

Das Ergebnis steht fest. Die 1. Mannschaft des SV Altendorf hat es geschafft und das sogar deutlich: 2.453,96km Laufleistung. Mit dieser Leistung war auch bei den immer schlechter werdenden Wetterbedingungen nicht zu rechnen.
„Das Ergebnis ist großartig. Wir sind sehr stolz auf die Leistung des gesamten Teams“, so Christian Martschat. Auch Vorstandsvorsitzender Michael Winkel lobte die Mannschaftsleistung in den höchsten Tönen, besonders in dieser kuriosen Zeit. Der SV Altendorf hat bewiesen, dass auch der Teamgeist neben dem Platz funktioniert und jeder sich auf den anderen verlassen kann. Jedes Teammitglied hat seinen Beitrag geleistet, um am Ende ein gemeinsames Ziel zu erreichen. „Das Experiment hat funktioniert. Solch Teambuildingmaßnahmen sind der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Wenn du solch Herausforderung packst, dann können wir wirklich von einem Team sprechen und das haben wir vielen Anderen voraus“, freut sich der Trainer. Nun haben die Spieler der 1. Mannschaft erstmal bis auf Weiteres offiziell Winterpause. „Sobald klar ist, was ab Januar passiert werden wir die Jungs wieder einschwören und beschäftigen. Ob dies dann auf dem Platz ist, wird sich zeigen. Aber wir sind zu allem bereit. Die Zwischenzeit bis dahin werden wir nutzen, um die Planungen voranzutreiben“, so der Trainer.Trotz der gewonnenen Challenge muss jedoch die Jugendabteilung des SV Altendorf nicht traurig seinhinsichtlich der entgangenen Spende von 500€. Der Mannschaftsrat hat sich eindeutig positioniert und trotzdem eine Spende von 250€ garantiert. Die 1. Mannschaft sieht sich in der Pflicht den Jugendkickern als auch dem Verein etwas zurückzugeben. „Wir möchten unseren Beitrag leisten und die Jugendabteilung unterstützen. Der erneute Lockdown trifft die Kinder hart und vielleicht können wir dadurch etwas tun, damit Sie den Spaß am Fußball und am SV Altendorf nicht verlieren“, so der Tenor aus dem Mannschaftsrat.

#NurderSVA
#geilerHaufen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

7 Stunden zuvor

Endergebnis Lauf-Challenge 2000km

Das Ergebnis steht fest. Die 1. Mannschaft des SV Altendorf hat es geschafft und das sogar deutlich: 2.453,96km Laufleistung. Mit dieser Leistung war auch bei den immer schlechter werdenden Wetterbedingungen nicht zu rechnen.
„Das Ergebnis ist großartig. Wir sind sehr stolz auf die Leistung des gesamten Teams“, so Christian Martschat. Auch Vorstandsvorsitzender Michael Winkel lobte die Mannschaftsleistung in den höchsten Tönen, besonders in dieser kuriosen Zeit. Der SV Altendorf hat bewiesen, dass auch der Teamgeist neben dem Platz funktioniert und jeder sich auf den anderen verlassen kann. Jedes Teammitglied hat seinen Beitrag geleistet, um am Ende ein gemeinsames Ziel zu erreichen. „Das Experiment hat funktioniert. Solch Teambuildingmaßnahmen sind der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. Wenn du solch Herausforderung packst, dann können wir wirklich von einem Team sprechen und das haben wir vielen Anderen voraus“, freut sich der Trainer. Nun haben die Spieler der 1. Mannschaft erstmal bis auf Weiteres offiziell Winterpause. „Sobald klar ist, was ab Januar passiert werden wir die Jungs wieder einschwören und beschäftigen. Ob dies dann auf dem Platz ist, wird sich zeigen. Aber wir sind zu allem bereit. Die Zwischenzeit bis dahin werden wir nutzen, um die Planungen voranzutreiben“, so der Trainer.Trotz der gewonnenen Challenge muss jedoch die Jugendabteilung des SV Altendorf nicht traurig seinhinsichtlich der entgangenen Spende von 500€. Der Mannschaftsrat hat sich eindeutig positioniert und trotzdem eine Spende von 250€ garantiert. Die 1. Mannschaft sieht sich in der Pflicht den Jugendkickern als auch dem Verein etwas zurückzugeben. „Wir möchten unseren Beitrag leisten und die Jugendabteilung unterstützen. Der erneute Lockdown trifft die Kinder hart und vielleicht können wir dadurch etwas tun, damit Sie den Spaß am Fußball und am SV Altendorf nicht verlieren“, so der Tenor aus dem Mannschaftsrat. 

#NurderSVA
#geilerHaufen

 

Kommentar auf Facebook

Starke Leistung 👍

Lauf-Challenge 2000km - Update Woche 3

Die 3. anstrengende Woche ist geschafft und es steht folgendes Zwischenergebnis zu buche:
1.580,36 km Laufleistung
Die 1. Mannschaft läuft und läuft und läuft. Trotz aller Widrigkeiten und Einschränkungen verliert die Truppe Ihr Ziel nicht aus den Augen und macht Kilometer um Kilometer. „Die Eigenorganisation der Mannschaft ist klasse. Unsere Challenge wurde in den Alltag integriert und jeder versucht regelmäßigseinen Beitrag zu leisten. Besonders bei der immer früher einsetzenden Dunkelheit und dem teilweise regnerischen Wetter muss man sich die Zeit nehmen und seinem Verlangen nach der heimischen Couch widerstehen“, so Trainer Christian Martschat. Auch Co-Trainer Dirk Grünheit geht mit gutem Beispiel voran und leistet einen Kilometer nach dem anderen. Auch im Eigeninteresse. Der Kampf um die interne Laufkrone geht in die letzte Woche und Grüni befindet sich dort in aussichtsreicher Position! Es wird spannend...Zusammenfassend muss man jedoch klar festhalten, dass trotz des Corona Sportplatz Verbots die Mannschaft gemeinsam kämpft und Ihr Zeil verfolgt. Eine tolle Charakterleistung des SVA ! #geilerHaufen
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

1 Woche zuvor

Lauf-Challenge 2000km - Update Woche 3

Die 3. anstrengende Woche ist geschafft und es steht folgendes Zwischenergebnis zu buche:
1.580,36 km Laufleistung
Die 1. Mannschaft läuft und läuft und läuft. Trotz aller Widrigkeiten und Einschränkungen verliert die Truppe Ihr Ziel nicht aus den Augen und macht Kilometer um Kilometer. „Die Eigenorganisation der Mannschaft ist klasse. Unsere Challenge wurde in den Alltag integriert und jeder versucht regelmäßigseinen Beitrag zu leisten. Besonders bei der immer früher einsetzenden Dunkelheit und dem teilweise regnerischen Wetter muss man sich die Zeit nehmen und seinem Verlangen nach der heimischen Couch widerstehen“, so Trainer Christian Martschat. Auch Co-Trainer Dirk Grünheit geht mit gutem Beispiel voran und leistet einen Kilometer nach dem anderen. Auch im Eigeninteresse. Der Kampf um die interne Laufkrone geht in die letzte Woche und Grüni befindet sich dort in aussichtsreicher Position! Es wird spannend...Zusammenfassend muss man jedoch klar festhalten, dass trotz des Corona Sportplatz Verbots die Mannschaft gemeinsam kämpft und Ihr Zeil verfolgt. Eine tolle Charakterleistung des SVA ! #geilerHaufen

Lauf-Challenge 2000km - Update Woche 2

14 Tage liegen nun hinter der 1. Mannschaft des SV Altendorf, Zeit für den Halbzeitstand:

1.106,93 KM Laufleistung.

„Grüni und Ich sind vollkommen überwältigt, die Jungs schicken Ihre getrackten Kilometer einer nach dem anderen. Alle ziehen mit und leisten Ihre Kilometer ab für das große Ziel“, so Trainer Christian Martschat. Für selbstverständlich halten es die beiden Trainer nicht das jeder mitmacht. Doch die Motivation auch in der internen Mannschaftslaufrangliste nicht auf den letzten Plätzen zu landen scheint groß bei den Fußballern des SV Altendorf. „Wir wünschen uns alle natürlich schnellstmöglich wieder auf den Fußballplatz zurückzukehren. Selbst das kontaktfreie Training unter entsprechenden Corona-Bedingungen würde uns freuen. Spielbetrieb hin oder her, das ist vollkommen egal. Hauptsache wird dürfen wieder unserem Hobby als Ausgleich zum Alltag nachgehen“, so der Wunsch des Trainers.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

2 Wochen zuvor

Lauf-Challenge 2000km - Update Woche 2

14 Tage liegen nun hinter der 1. Mannschaft des SV Altendorf, Zeit für den Halbzeitstand:
 
1.106,93 KM Laufleistung.
 
„Grüni und Ich sind vollkommen überwältigt, die Jungs schicken Ihre getrackten Kilometer einer nach dem anderen. Alle ziehen mit und leisten Ihre Kilometer ab für das große Ziel“, so Trainer Christian Martschat. Für selbstverständlich halten es die beiden Trainer nicht das jeder mitmacht. Doch die Motivation auch in der internen Mannschaftslaufrangliste nicht auf den letzten Plätzen zu landen scheint groß bei den Fußballern des SV Altendorf. „Wir wünschen uns alle natürlich schnellstmöglich wieder auf den Fußballplatz zurückzukehren. Selbst das kontaktfreie Training unter entsprechenden Corona-Bedingungen würde uns freuen. Spielbetrieb hin oder her, das ist vollkommen egal. Hauptsache wird dürfen wieder unserem Hobby als Ausgleich zum Alltag nachgehen“, so der Wunsch des Trainers.Image attachmentImage attachment
Mehr laden...

Werde Teil des SV Altendorf